Jetzt gehts aber ab mit der Sommerküche

Hallo liebe Freunde der Topfkultur,

bald können wir die auch draußen pflegen: Jetzt geht’s nämlich mit der Sommerküche ab – in ungeahnte Dimensionen. Letzten Mittwoch haben wir uns den schönsten Platz ausgesucht, den es im Garten gibt, um sie dort zu errichten:
Eingebettet zwischen Bauwagen und Gewächshaus (achso, ja klar, inzwischen haben wir auch ein Gewächshaus), wird sie ihren vollen Glanz auch in Richtung der Lücke im grünen Vorhang, durch die man von der Straße hereinschauen kann, entfalten.

Als wir merkten, dass der Platz, wo sie hingebaut werden möchte, vollgestellt war (mit wunderschönen Sachen), haben wir uns erstmal daran gemacht, ihn freizuräumen. Und weil wir so ein gutes Team waren und das solchen Spaß gemacht hat, sind wir doch gleich vom Hundersten ins Tausendste geraten – und ehe man sich’s versah, waren wir mit dem Materiallager unter dem Bauwagen beschäftigt. Ein Stündchen später war dann darunter alles supi-dupi-man-glaubt-es-kaum-aufgeräumt, geordnet und aufgeschichtet. Einen riesigen Applaus für Falk, Julia, Ben und Sebastian, die auch, nachdem ich mich nach einem unentschiedenen Kampf mit 2 Plastikstühlen ein bisschen aus der Arbeit zurückgezogen hatte, super koordiniert und mit visionären und anderen Super-Kräften das Rümpel-Lager in ein Lagerregal verwandelt haben!
Bitte nutzt und erhaltet die geschaffene Ordnung wohlwollend: Da können wir unseren Nachbars-Leuten mal zeigen, wie ordentlich wir inzwischen sind! 😉

Skizze_Sommerkueche_2013

Falk und Ben haben für die coolste Küche der Welt auch schon die coolste Konstruktionszeichnung der Welt konstruiert und gezeichnet  und somit steht uns einegroßartige Bau-Zeit bevor – zu der ihr alle eingeladen seid. Aktuelle Infos werden folgen, wann und wie es genau weitergeht.

In diesem Sinne: Auch eine blinde Kuh findet enscheinend mal einen Topf ;o
Wir treffen uns vor der Küche,
Gregor