Danke für den einmaligen Wunschbrunnen-Wassertanz-Tag

Unter den Bäumen, den Lichtern und fliegenden Fischen, in gemütlicher Runde feierten wir am 31.08. mit euch zusammen den großartigen Wunschbrunnen-Wassertanz.
Über eure Spenden sind etwa 300 Euro zusammengekommen. Sensationell!
Eure großzügige Unterstützerbereitschaft hat uns eben so beeindruckt wie das reiche Buffet, zu dem auch Stockbrot vom Lagerfeuer und das kühle Lenin-Elbhang-Rot vom Fass gehört hat.
Es soll auch der musikalische Hochgenuss gelobt sein.

Die Musiker von Kuma Um haben mit ihren sphärisch-meditativen Klängen den Garten in ein Reich der Ruhe und Gelassenheit verwandelt und damit den denkbar besten Einstieg zur Feier gegeben.
Im Anschluss gaben Rashi und Debo einige verlockende Bollywood-Songs zum Besten und luden so auch Besucher ferner Länder in den Garten ein.
Danke Samba haben dann das Publikum mit ihren deutschen Texten voller Witz und Klugheit gefesselt.
Inzwischen hatten wir mit unserem Wassertanz ein paar Tropfen vom Himmel gelockt,
sodass die Musiker von Chief in the Garden sich unter unserer gemütlich beleuchteten Plane einrichtreten und uns ein unvergessliches Konzert in Wohnzimmeratmosphäre gaben, umringt von lauschenden, trommelnden singenden und tanzenden Gästen.
Zu guter Letzt wurden wir in die Nacht geschickt mit französischen Chansons von Yoann und Antonia.

Wir sind begeistert und danken unseren Gästen und allen Helfern vielmals!
Dank der fleißigen Brunnenbauer und Euch kann das Wasser sich nun bald ergießen, wie Conrad Ferdinand Meyer schreibt:

Der Springquell plätschert und ergießt
Sich in der Marmorschale Grund,
Die, sich verschleiernd, überfließt
In einer zweiten Schale Rund;
Und diese gibt, sie wird zu reich,
Der dritten wallend ihre Flut,
Und jede nimmt und gibt zugleich,
Und alles strömt und alles ruht.
(Der schöne Brunnen, 1870)

Weil es so schön war freuen wir uns schon jetzt auf die kommenden Feste in unserem versteckten Paradies an der Dürerstraße.
Auf unserer Webseite findet ihr wie gewohnt alles, was ihr zu den nächsten Veranstaltungen wissen müsst.

hasta la pasta
Ben und Hanna