Land unter… Land unter?

Nach den doch sehr wasserreichen Vorbereitungen unseres Bienen-Brunnen-Festes am letzen Samstag konnten wir den Sintfluten mit Schirmen, Gummistiefeln, barfüßig, in Regenmäntel gehüllt tapfer trotzen.


Anfänglich sah es so aus, dass unser UFER-Garten in Johannstadt seinem Namen alle Ehre macht, denn es bildeten sich kleine Seen, und Wasserfälle flossen sturzbachartig von den Planen. Sagen wir allen ab? Oder warten und auf Besserung hoffen? Da die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, wurden Planen gespannt, Paletten als Fußwege durch die „Tümpel“ benutzt, viel gelacht, um dann gegen 16 Uhr die ersten hereingespülten Gäste empfangen zu können.
„Bei schönem Wetter kann jeder“ war also unsere Devise, und so trudelten doch so nach und nach etliche wetterfeste Fans und Unterstützer unseres Gemeinschaftsgartens Johannstadt ein.
Gut beschirmt wurde gegrillt, diverse Leckereien wurden mitgebracht und natürlich verspeist, die Gitarre wurde gezupft, unseren Gästen und Unterstützern feierlich gedankt und zur Bar habens dann doch alle via „Holzpaletten-Hochmoor-Weg“ geschafft…

Kurz um: Ein richtig schöner Abend! Danke an alle Organisatoren, Unterstützer, Mitfeierer und Helferleins