Unterschlupf

Seit Anfang dieser Woche hat im Garten eine Wertschöpfung der besonderen Art begonnen. Aus alten Milchkartons wird ein Unterschlupf, hinten unterm Ahorn. Material ist schon einiges zusammengekommen, Dorothee hat den Plan und auch Werkzeug. Bis zur Sommersonnenwende entsteht gemeinschaftlich ein besonderer Raum. Kommt vorbei, macht mit.
Diese Woche im Garten, Unterschlupf schaffen.

Skizze von Dorothee. So soll es mal aussehen.

Von Dorothees Blog zum Projekt:

Unterschlupf – im mehrdimensionalen Sinn ein Raum, in dem das Nahrhafte eines Zufluchtsortes, das Sammeln, Einbeziehen, Transformieren und das Miteinander, nicht allein von Dingen, beschäftigt.

Nach dem Vorbild des begehbaren Körperraumgebildes „молоко“[məɫɐˈko], welches 2011 in Essen aus ca. 600 benutzten Getränkekartons enstand, wird 2015 „Unterschlupf“ in Dresden entstehen.

Mehr könnt ihr unter https://unter-schlupf.blogspot.de/ erfahren.